Mobiles Impfteam im Kreis unterwegs

Mittwoch in Fürstenberg und Donnerstag in Stadtoldendorf

Ausgabe vom 20.11.2021
Seite 16


Kreis Holzminden. Das Angebot für Auffrischungsimpfungen in den Seniorenheimen läuft bereits auf Hochtouren, jetzt werden vom Mobilen Impfteam der Johanniter Unfallhilfe im Auftrag des Landkreises Holzminden weitere öffentliche Termine angeboten. Am Mittwoch, 24. November, in Fürstenberg und am Donnerstag, 25. November, in Stadtoldendorf gibt es die ersten offenen Impftermine.

Die Termine sollen vorrangig für ältere Menschen und für medizinisches Personal zur Verfügung gestellt werden, sie können grundsätzlich aber von allen in Anspruch genommen werden, sofern sie bisher noch keine Impfung erhalten haben, die Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson schon länger als vier Wochen zurückliegt oder bereits sechs Monate seit der Zweitimpfung mit einem anderen Impfstoff vergangen sind.

Ort für den Termin in Fürstenberg ist das Sportzentrum, dort wird von 9 bis 16 Uhr geimpft, in Stadtoldendorf einen Tag später geschieht das von 12 bis 18 Uhr. Grundsätzlich sollten sich alle Interessierten vorher anmelden, damit die Abläufe und auch die Menge des benötigten Impfstoffs geplant werden kann. Geimpft wird übrigens ausschließlich mit Biontech-Impfstoff.

Um die Anmeldung zu vereinfachen und die Telefonanmeldung nicht zu überlasten, hat der Landkreis über seine Homepage unter www.landkreis-holzminden.de/Impftermine eine komplette Liste mit allen weiteren bisher geplanten offenen Impfterminen veröffentlicht. Auf der Seite kann man sich auch gleich anmelden. Neben den persönlichen Daten sollte man dabei dann für eine Auffrischung auch das Datum der Zweitimpfung parat haben. Auch eine telefonische Anmeldung ist möglich.

Die von den Johanniten als ausführendem Mobilen Impfteam angegebene Nummer lautet 0152/39552162. Da das Team viel beschäftigt ist, kann es sein, dass man es häufiger versuchen muss.

Auch an den weitergehenden Schulen im Landkreis wird in den nächsten Wochen geimpft, nachdem in Bevern der erste Termin gerade läuft. In den Schulen soll allerdings nur den Schülern sowie den Lehrkräften ein Impfangebot unterbreitet werden. Eine entsprechende Liste mit den dortigen Terminen ist ab Montag auf der Homepage des Landkreises Holzminden zu finden.