Konzert des Mendelssohn Quartetts Leipzig

Im Forum Jacob Pins am Sonntag, 21. November, um 17 Uhr

Ausgabe vom 20.11.2021
Seite 20


Mendelssohn Quartett Leipzig
Das Quartett aus Leipzig spielt am Sonntag. Foto: Jacob Pins

Höxter. Am Sonntag, 21. November, veranstaltet die Jacob Pins-Gesellschaft das Abschlusskonzert dieses Jahres mit dem Mendelssohn Streichquartett Leipzig, das seit 2009 bereits vielfach mit großem Erfolg im Forum Jacob Pins gastierte.

Die vier Musiker des Quartetts, das 1995 gegründet wurde, stammen aus den Reihen des Gewandhausorchesters Leipzig. Gunnar Harms (Violine) ist seit 1995 Mitglied des Gewandhausorchesters, Konzertmeister des Leipziger Kammerorchesters und des Mendelssohn Kammerorchesters Leipzig. Kivanç Tire (Violine) ist ebenfalls Mitglied des Gewandhausorchesters; auch Larissa Petersen (Bratsche) und Susanne Raßbach (Cello) haben Gewandhausorchester-Erfahrung. In der Quintett-Besetzung spielt als Gast der Cellist Moritz Klauk, Preisträger renommierter nationaler und internationaler Wettbewerbe und Mitglied namhafter Orchester, unter anderem des Gustav Mahler Jugendorchesters.

Auf dem Programm stehen zunächst Joseph Haydns 1772 entstandenes Streichquartett f-moll op.20/5, ein expressives Werk, das in einer großartigen Doppelfuge endet, sowie Hugo Wolfs kurze „Italienische Serenade“ für Streichquartett G-Dur, ein heiter-ironisches Kabinettstück.

Hauptwerk des Konzerts ist das Streichquintett C-Dur von Franz Schubert, welches der Komponist wenige Monate vor seinem frühen Tod im Jahr 1828 schrieb. Zu seinen Lebzeiten nicht mehr aufgeführt, gilt es heute als ein Höhepunkt seines kammermusikalischen Schaffens, wobei insbesondere der ausgedehnte erste Satz und das darauf folgende Adagio von unvergleichlicher Schönheit sind.

Karten sind unter Telefon 05271/6947441 oder per E-Mail an forum@jacob-pins.de sowie im Forum Jacob Pins während der Öffnungszeiten erhältlich. Die zum Zeitpunkt des Konzertes geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind zu beachten, die Teilnahme ist nur unter Einhaltung der 3-G-Regel möglich. (r)